Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. September 2017, 18:46

Ungewolltes abnehmen

Nachrede Erkrankung meines Lebensgefährten musste ich während er auf Reha war eine barrierefreie ( mir reicht eine barrierearme) Wohnung finden und dann mit meiner Behinderung (85%) das überspielen bewerkstelligen. Tja da hab ich stressbedingt 20 kg abgenommen. Hatbauch bei1,78größe, 39 kg. Gut, dick war ich nie!

    Deutschland

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. September 2017, 07:32

oh jeh das ist aber auch nicht gesund
ich würde sagen du bist ohne das ich dir zu nahe trete = krank
in welcher Zeit hast du die 20 kilo abgenommen ?

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. September 2017, 12:48

Innerhalb von ca. 2 Monaten.
Nö, krank bin ich nicht. Ich war immer sehr schlank. Und ich nehme von Haus aus sehr schwer zu.
Aber ein paar Kilo hab ich schon wieder. Einer meiner neuen Nachbarn ist Bodybuilder und der bringt mir immer wieder sein "sportzeugs" zum futtern und trinken., z.b. Schokoriegel mit 500 Kalorien, eiweißpulver zum trinken, mineralstofftabeletten
Tja, das scheint zu helfen.
Ich bin solch künstlichen Dingen gegenüber eher skeptisch. Ich esse gerne brennnesselspinat oder löwenzahnsalat. Das istbzwarbgesund, aber dick wird man davon nicht.
Da ich auf dem Land lebe, kann sogar ich leicht Kräuter sammeln gehen.
Mein Bedenken hin oder her, ich nehmebjedenfallsvzu und bin leistungsfähig genug meinen Schatz zu betreuen, meinen Haushalt selberbzu machen und mich in der Gemeindepfarrer behindertenrechte politisch zu engagieren.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. September 2017, 18:33

Ich hab schon wieder ein wenig zugenommen. Es wird langsam!

Google
    Deutschland

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. September 2017, 19:49

ja zu wenig ist auch nicht gut

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. September 2017, 12:29

Ich habe nie für möglich gehalten, dass ich jemals Nahrungsergänzungsmittel nehmen könnte. Bin ja eher eine kräuterhexe. Unser Nachbar ist Krsftsportler. Der hat mich mit seinem Zeug gefüttert und ja es hilft. Da ich sehr gerne koche ernähre ich mich auch noch natürlich. Dieses Zeugs esse ich zusätzlich und ich nehme zu :thumbsup:

    Deutschland

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. September 2017, 12:44

siehste und ich würde gerne noch mehr abnehmen

Peter

Anfänger

    Österreich

Beiträge: 31

Wohnort: A-9500 Villach Kärnten Österreich

Beruf: Pensionist

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. November 2017, 17:48

Ernährung-Abnehmen

probier mal eine Zeit lang folgendes.


a) sämtliche Getreide-Produkte weg lassen. Brot-Nudeln-Kuchen-Mehlspeisen aller Art
b) keine Mahlzeit nach 17 Uhr
c) keine süßen Getränke

?(


hat mir mein Ernährungsberater empfohlen
geholfen hat es bei mir nicht,zunächst nicht (seit 6 Monaten ) er hat gemeint ich solle durchhalten.
bei dem einen geht es schneller, beim anderen dauert es eben länger.
mittlerweile habe ich mich schon so sehr daran gewöhnt, das mir besagte Lebensmittel gar nicht mehr abgehen :P

Zitat

Anmerkung vom Admin: Zitate vom vorangegangenen Beitrag sind nicht notwendig, Danke.

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH

    Deutschland

Beiträge: 594

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Dezember 2017, 06:50

Hallo Peter
lieben Dank für den Ratschlag doch ich habe mich entschlossen nie mehr eine Diät zu machen mein ganzes Leben ist durchzogen mit immer wieder neuen Diäten
rauf runter und doch war nie jemand zu Frieden wie ich aussah bis ich vor 3 Jahren gesagt habe das Thema Abnehmen will ich nicht mehr hören ich muss mir gefallen und nicht den anderen.
Und seither geht es mir seelisch viel besser damt und ich habe paradoxer Weise seither 20 Kilo abgenommen ohne irgend eine Diät oder sonstigen Späßchen.
Gerne würde ich noch ein wenig abnehmen aber nicht weil ich mir nicht gefalle sondern nur weil ich sobald ich zu einem neuen Dock muss mir immer wieder die alte Leier anhören muss > sie sollten Abnehmen vielleicht schaffe ich es auch noch das zu überhören :D

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 781

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Dezember 2017, 11:14

Diät halten sollte man nie wegen dem Aussehen, das fuunktioniert nicht. Es gibt nur 2 Gründe für eine Diät - wenn man sich nicht wohl fühlt oder aus gesundheitlichen Gründen. Manchmal hilft es einfach einen Fasttag in der Woche einzulegen um den Körper zu entschlacken.

Der Verzicht auf Lebensmittelgruppen mag zwar hilfreich sein um Gewicht zu verlieren aber man verliert meiner Meinung nach auch den Genuß am Essen denn die meisten Lebensmittelgrupppen auf die man verzichten soll sind voll von Geschmacksträgern die uns das Essen genießen lassen und Essen das wir genießen macht uns glücklich und das ist wichtiger als ein paar Kilo weniger.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Eenährung

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 324 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 569
  • Beiträge: 2544 (ø 0,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara