Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Geburtstage

Martin (43)

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Pflegegeldantra...15. Juni 2015, 11:55

Förderungsantra...15. Juni 2015, 11:51

ÖNORM B1600...1. Juli 2014, 10:18

Antrag Euro-Key...7. März 2014, 09:41

Antrag §29b Aus...1. Januar 2014, 11:26

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 453

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2012, 14:04

Panzer-Rollstuhl

Kaum zu glauben, aber hinter der Erfindung des ersten Rollstuhls mit Panzerkettenantrieb steckt nichts als Liebe! Der "Tankchair" wurde von einem fürsorglichen Ehemann für seine hüftabwärts gelähmte Frau gebaut, als sie bei einem Campingausflug mit ihrem alten Elektro-Rolli im Morast stecken blieb. Die zweite, serienreife Generation des "Heavy duty"-Rollstuhls, der auf den ersten Blick wie ein Gefährt aus einem schlechten Actionfilm aussieht, wurde jetzt in den USA vorgestellt. Liz und Brad Soden aus dem US-Bundesstaat Arizona hatten vor sieben Jahren einen Autounfall, als ein Reifen an ihrem Wagen platzte. Beide überlebten, Liz blieb aber wegen einer Rückenverletzung hüftabwärts gelähmt. Die Familie mit fünf Kindern gewöhnte sich zwar recht schnell an "Mami im Rollstuhl", die ihrerseits den Umständen entsprechend mit ihrem neuen Fortbewegungsmittel zurecht kam.
Eines Tages jedoch, als die Camping-vernarrte Familie in einer Holzhütte in den Bergen urlaubte, kam es zu einem Schlüsselerlebnis, aus dem später der "Tankchair" entstand. Ein Elch röhrte vor dem Blockhaus und alle eilten nach draußen, um das Tier zu beobachten. Liz fuhr mit ihrem Elektro-Rollstuhl hinterher, blieb aber im feuchten Waldboden stecken - und bekam den ersten Elch in freier Wildbahn, den sie hätte sehen können, nicht zu Gesicht.
Nach dem Urlaub verzog sich Brad dann wochenlang in seine Garage, um den "Tankchair" zu bauen. Er verarbeitete in seinem ersten Prototypen tatsächlich eine Panzerkette und insgesamt vier Autobatterien für den Antrieb des schweren Gefährts. Und das Monstrum funktionierte sogar! Fortan konnte er mit seiner Frau Liz wieder durch die Berge wandern.
Und nicht nur das: Brad erhielt so viele Anfragen für weitere Offroad-Rollstühle, dass er seine eigene Firma gründete. Neben dem neuesten "Tankchair", den er vor wenigen Tagen vorstellte, hat er auch noch ein "Speedster"-Modell, bestückt mit Reifen eines Rennmotorrades, im Angebot. Auf der offiziellen Website ( http://www.tankchair.com ), gibt es einige Videos, in denen man Brad Soden und seine Erfindung in Aktion sieht.

Quelle: www.krone.at
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kettenantrieb, Rollstuhl

Administratoren

Michael

Moderatoren

Michael

Partner

Handys, Tablet, Gadgets - Günstig, Sicher Schnell - Cect-Shop

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 63 431 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 63 541 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 69 446 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 64 653 mal gelesen.

Es sind keine Einträge auf dem Marktplatz vorhanden.

Tapatalk


Unser Forum erreichst du auch über

Statistik

  • Mitglieder: 207
  • Themen: 366
  • Beiträge: 929 (ø 0,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerti