Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Wer war heute online?

Von insgesamt 4 Mitgliedern waren zuletzt online:

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Geburtstage

STAN (56)

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Pflegegeldantra...15. Juni 2015, 11:55

Förderungsantra...15. Juni 2015, 11:51

ÖNORM B1600...1. Juli 2014, 10:18

Antrag Euro-Key...7. März 2014, 09:41

Antrag §29b Aus...1. Januar 2014, 11:26

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 545

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. März 2009, 19:09

Grundlegendes

Die Infos hier sind natürlich keine Garantie dafür dass eine Verordnung auch wirklich bewilligt wird aber es erhöht die Chancen.

Also, immer daran denken dass in den Kassen auch nur Menschen sitzen und die können auch nicht alles wissen. Darum ist es wichtig das die Verordnung alle nötigen Informationen beinhaltet.

Grundsätzlich muss man leider sagen dass Verordnungen von Fachärzten weniger abgelehnt werden als vom praktischen Arzt (Hausarzt).

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 545

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2009, 10:11

Wenn eine Verordnung oder ein Rezept bei der Bewilligung abgelehnt wird bedeutet es nicht grundsätzlich dass es auch so ist. In vielen Fällen gibt es Ausnahmeregelungen, das bedeutet das unter gewissen Vorraussetzungen doch eine Bewilligung erteilt wird.

Dies kann meist durch einen Anruf geklärt werden, in einigen Fällen ist vielleicht auch ein entsprechendes Schreiben eines Facharztes vorzulegen.

Das Schlagwort dazu heisst - medizinische Begründung

In finanziell schlechten Zeiten ist das die einzige Begründung die etwas bewirken kann. Einen anderen Rollstuhl zu verlangen weil einem die Farbe nicht gefällt oder der Fußteil zu weit wegsteht sind keine Argumente.

Es macht auch überhaupt keinen Sinn sich aufzuregen und zu beschweren und womöglich die bearbeitende Person zu beschimpfen. Mit Freundlichkeit und ein wenig Verständnis kommt man viel weiter und wenn es bei der einen Person nicht klappt dann gibt es immer noch jemanden der weiter oben sitzt und etwas ändern kann.

Gerade jetzt ist es wichtig dass alle Betroffenen miteinander arbeiten und nicht gegeneinander. Natürlich ärgere auch ich mich manchmal über die Krankenkasse wenn wieder mal etwas abgelehnt wird aber bis dato konnte ich immer durch ein Gespräch die Notwendikeit klären. Bei den Krankenkassen sitzen auch nur Menschen und die müssen sich auch an Vorschriften und Gesetze halten und wir müssen ihnen die Möglichkeit geben in ihrem Ermessensspielraum einen Weg zu finden. Das dauert zwar manchmal etwas länger aber führt mit Sicherheit zum Ziel.

Also, denkt daran und viel Erfolg bei der nächsten Bewilligung.

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Administratoren

Michael

Moderatoren

Michael

Partner

Handys, Tablet, Gadgets - Günstig, Sicher Schnell - Cect-Shop

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 021 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 621 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 613 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 320 mal gelesen.

Tapatalk


Unser Forum erreichst du auch über

Statistik

  • Mitglieder: 214
  • Themen: 454
  • Beiträge: 1356 (ø 0,39/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uschi.101