Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »uschi.101« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 578

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. September 2017, 12:45

Knieendoprothese (Knie-TEP): Gelenkersatz nach schwerer Kniearthrose

Knieendoprothese (Knie-TEP): Gelenkersatz nach schwerer Kniearthrose

(oder Knie-TEP, Knie-Totalendoprothese)
Was ist eine Knieendoprothese?

Bei einer Knieendoprothese handelt es sich um ein „künstliches Kniegelenk". Die Gelenkfläche wird nach schwerer Arthrose
durch ein Metall/Kunststoffinlay ersetzt. Dieser Ersatz wird nötig, wenn bereits schwere,
fortgeschrittene Verschleißerscheinungen im Kniegelenk (Gonarthrose oder Kniearthrose) vorliegen,
die zu Schmerzen oder anderen Beschwerden wie Einschränkung der Gelenkbeweglichkeit
oder Fehlstellung des Kniegelenkes führen.

siehe hier mehr dazu

https://gelenk-klinik.de/orthopaedische-…e-knie-tep.html

Symptome

Menschen, die an Kniearthrose im Femorotibialgelenk leiden,
haben Schmerzen, Steifigkeit und einen Kraftverlust.
Im betroffenen Gelenk ist möglicherweise ein ''Knirschen'', ''Knacken'' oder eine ''Sperre'' zu spüren.
Die Beweglichkeit ist zunehmend eingeschränkt,
sodass Aufgaben wie längeres Gehen eventuell zum Problem werden.
Patienten, die an Arthrose im Patellofemoralgelenk leiden, klagen häufig über ein ''Schlackern'' oder Einknicken des Knies.
Dies kann auftreten, wenn die Kniescheibe über Knochenzacken läuft,
und gibt dem Patienten ein Instabilitätsgefühl. Patienten mit patellofemoraler Arthrose haben Beschwerden beim Treppensteigen,
Hocken oder Stehen nach längerem Sitzen.
In einigen Fällen kommt es zu Schwellungen des Gelenkes und Wassereinlagerungen, dem sog. Reizerguss.
Oder gar zum einfach nicht mehr gehen können.

Peter

Anfänger

    Österreich

Beiträge: 31

Wohnort: A-9500 Villach Kärnten Österreich

Beruf: Pensionist

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2017, 18:28

Knieendprothese

Genau diese zuvor angeführten Symtome hatte ich auch. Nicht nur beim Sport ( Tennis,Alpinen Schilauf,)hatte ich große Schmerzen
auch alleine das Gehen ging nicht mehr ohne. Eine OP schien unaufschiebbar.Doch Freunde und Bekannte warnten mich davor. Knieversteifung bis hin zur Ambutation wurden mir prophezeit. Ein ausführliches Gespräch mit einen Chirurgen halfen mir in der
Entscheidung es machen zu lassen. Die OP verlief ohne Probleme. Nach drei Monaten war alles wieder problemlos zu bewältigen.
Nur längeres laufen und eine komplette Kniebeuge ging nicht mehr. Was aber für den normalen Lebensablauf kein Problem sein sollte.Im Sport verlegte ich mich aufs Radfahren im Sommer und Schilanglauf im Winter.
Die nächsten 10 Jahre waren ohne ein weiteres Service kein Hindernis und hätte ich danach nicht den folgenschweren Unfall gehabt,der mich zu einen gelähmten invaliden Rollstuhlfahrer gemacht hat, würde ich höchstwahrscheinlich immer noch vergnügt meine Fahrradtouren machen. Da ich bei den Unfall auch noch das Bein mit den implantierten Kniegelenk verloren habe, kann ich daher über keine Langzeiterfahrung mit Knieendprothesen berichten.

Peter

Ähnliche Themen

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 324 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 569
  • Beiträge: 2516 (ø 0,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara