Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »uschi.101« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 578

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. September 2017, 09:39

Teil-Lähmung eines Beines nach Hüft OP

durch eine Hüft OP
wurde mein Femoralisnerv am linken Bein geschädigt
daher ist dieses Bein teilweise gelähmt
das heißt ich kann den Fuß maximal 2-3 Zentimeter vom Boden heben
Alles andere wird über das Knie gesteuert

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 769

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. September 2017, 10:10

Autsch, das ist aber heftig. Was haben denn die Ärzte die das verbockt haben dazu gesagt ? Die gehören doch verklagt, hoffe du hast es eh getan und wenigstens eine finanzielle Entschädigung dafür erhalten. Macht es zwar nicht besser aber wenigstens einfacher.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

  • »uschi.101« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 578

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. September 2017, 10:21

hallo Michael

das ist alles nicht so einfach mit verklagen und CO erst muss man es ja mal Wissen

wenn es mal für aussen geschlossen ist dann schreibe ich mehr dazu

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 769

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. September 2017, 10:30

Jaja, ich weis aus eigener schmerzhafter Erfahrung wie schwer es ist ein Spital/Arzt zu verklagen. Ich hatte nach einem 3wöchigen Spitalsaufenthalt an beiden Hüften Decus die aber leider nicht unmittelbar sichbar waren. Das Gewebe ist von innen nach außen abgestorben und war erst ein paar Monate später aussen sichtbar.

Dementsprechend war der Schaden massiv und ich verbrachte 4,5 Monate im Spital und war danach auch fast 5 Jahre bettlägrig. Die Klage war eigentlich für alle klar, mein Anwalt und der beauftragte Sachverständiger waren beide sicher dass die unsachgemäße Lagerung im Spital die Ursache war. Leider hatte das Spital einen einflussreicheren Sachverständiger und der machte mich und alle Aussagen so runter dass am Ende ich selbst Schuld daran war und die Klage nichts brachte.

Ich musste mein Geschäft schließen, war 6 Jahre wegen jeder Kleinigekeit auf Hilfe angewiesen und hatte auch noch 60.000 Euro Schulden vom Geschäft.

Mein Anwalt meinte, wenn mir das in Amerika passiert wäre müsste die bis zum umfallen blechen aber bei uns sind die Ärzte heilig und da muss schon was weis ich passieren damit denen mal jemand an den Kragen geht.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Google
  • »uschi.101« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 578

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. September 2017, 12:33

das ist ja furchtbar für dich gewesen

was ist Decus ist das Decubitus ?

man sollte denken 3 Wochen sind keine Zeit
und im Krankenhaus muss man ja meist schon am 1. Tag nach der OP aufstehen
und wenn man öfters auf die Toilette geht findet ja auch ein wechsel des Liegens statt.
So das ein Dekubitus fast nicht möglich ist

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 769

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. September 2017, 12:51

Ja, mit Decu ist ein Decubitus gemeint.

Ich war ja nicht wegen einer OP drinnen sondern wegen eines Rotlauf und bekam jede Menge Antibiotika. Mein Körper reagierte ziemlich heftig auf die INfusionen und ich hatte permanent Durchfall. Auf der Station waren (besonders in der Nacht) nur Krankenschwestern von den Philippinen und da nur 2 für die ganze Station. Die haben natürlich nicht wirklich verstanden was Sache war und es gab jede Menge Probleme.

Das Hauptproblem war dass damals niemand daran dachte das diese alten 3teiligen harten Matratzen total ungeeignet sind für querschnittgelähmte Patienten die nichts spüren.

So kam es eben dazu dass ich 3 Wochen fast nur im Bett gelegen bin und das war der Anfang vom Ende. Bis heute habe ich deswegen Probleme.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

  • »uschi.101« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 578

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. September 2017, 13:20

das querschnittgelähmte Patienten die nichts spüren ?
das sollten dann die Schwestern dann schon wissen
egal aus welchen land

aber ich denke es wird noch schlimmer werden
mit den Versorgungen im Krankenhaus

Immer weniger Personal
aus mehreren Gründen

es können nicht mehr eigestellt werden weil das Buget zu niedrig ist
es gibt zu wenig ausgebildete Krankenschwestern
a weil nun der Werdegang mit einem Abi verlangt wird
b der Beruf zu wenig Anerkennung bekommt
und c die Vergütung unter aller Sau ist

Schichten ,Wochenende,Nacht,Stress hoch drei,Körperliche Schwerstarbeit,Seelische Belastungen
also ich habe meiner 14 Jährigen Enkelin gesagt sie soll sich das nicht antun

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 324 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 569
  • Beiträge: 2516 (ø 0,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara