Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2017, 12:07

Neu hier

Hallo,
Ich heiße Christa, bin 56 Jahre alt, komme aus Oberösterreich. Vglaspetlenspieletin nenne ich mich, weil mein lieblingsbuch seit meiner pubertäre"das Glasperlenspiel" von hermann Hesse ist und ich mich in meinem turbulentem Leben sehr oft als echte Glasperlenspielerin gefühlt habe.
Ich hatte vor 8 Jahren einen Schlaganfall. Seither bin ich halbseitig gelähmt und war auf den Rollstuhl angewiesen. Inzwischen kann ich zu meiner Freude mit Hilfe eines Stockes wieder gehen, nicht weit, aber immerhin. Mein linker Arm ist immer noch völlig gelähmt.
Mein Lebensgefährte ist obwohl wir damals erst kurz zusammen gezogen( ich bin geschieden) waren bei mir geblieben und hat mich nicht im stich gelassen.
Nun hatte er vor einem Jahr einen aortenriss,den er zum Glück überlebt hat. Seither ist er querschnittgelähmt und völlig auf den Rollstuhl angewiesen.
Zu diesem Zeitpunkt haben wir in Bad reichenhall in einer nicht rollstuhlgerechten Wohnung gelebt. Während er auf Reha war habe ich eine passende Wohnung na gesucht und den Umzug alleine bewerkstelligt. Ich habe auch eine gefunden in Oberösterreich zum Glück. Ich bin gebürtige Oberösterreicherin u d hab mich in Germania nie wohl gefühlt. Aus beruflichen Gründen war dieser Wohnort für meinen Lebensgefährten praktisch. NajA,was tut Frau nicht alles.
Von Beruf bin ich behindertenbetreuerin, bis zu meinem Schlaganfall habe ich in einem Wohnhaus der Lebenshilfe gearbeitet.
So dachte ich als Fachfrau schaffe ich es ihm zu helfen, obwohl ich selber behindert bin.
Ja es geht so halbwegs. Dank netter hilfsbereiter Nachbarn .

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 782

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. März 2017, 12:20

Hallo Christa und Willkomen bei uns.

Na du hast da ja gleich kräftig zugelangt. Hut ab dass du nach all den Rückschlägen noch immer so positiv bist. Kann mir vorstellen dass es nicht leicht war in OÖ eine rollstuhlgerechte Wohnung zu finden, ich bin in Wien und selbst hier ist es nicht so einfach.

Hoffe du bleibst weiter so positiv und wenn du Fragen oder Probleme hast, nur raus damit.

LG.
Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

    Deutschland

Beiträge: 596

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. September 2017, 08:45

hallo Glasperlenspielerin

da habt Ihr ja beide sehr viel Glück mit eurer Liebe gehabt
wie in guten so auch in schlechten Zeiten.

Das es dir in Deutschland nicht gefallen hat ???
an was lag es denn ?
Oder war es letztendlich das Heimweh ?

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. September 2017, 15:55

Ich antworte dir auf deine Frage obwohl,es vielleicht diplomatischer wäre es nicht zu tun. Mein Bild von deutschen ist nun mal " lauter kleine schäubles " zumindest wenn nicht Täter dann Mitläufer. Ich war nicht begeistert in einen deutschen Reha Knast gesteckt zu werden nach dem Schlaganfall. Mein Urteil habnichndort bestätigt gesehen. Viele vielevkleine sinnlose Regeln egal auch wenn sie menschenrechtswidrig sind und jeder vom,Personal macht mit. Als mein süßer dann beruflich nach de musste war ich nicht erfreut. Zugegeben ich hab mich mit den Nachbarinnen gut verstanden. Als er dann krank wurde bin ich trotzdem alleine dagestanden ohne Hilfe. Aber macht nix, ich hab die übersiedelei alleine geschafft und bin entsprechend stärker. :!: Die freundlichen Nachbarinnen haben eben gemerkt, dass bei mir finanziell nix mehr zu holen ist. Anfangs haben sie behauptet martin schulde ihnen Geld. Ca. 150 Euro habe ich Ihnen zurück gezahlt. Dann war noch immer nicht schluß. Ich hab martin gefragt und er hat gesagt, das stimmt überhaupt nicht. Naja. 150 Euro Lehrgeld habe ich bezahlt.

Google

Ähnliche Themen

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 324 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 569
  • Beiträge: 2547 (ø 0,67/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara