Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

mrpocoloco (45)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WCCS

Anfänger

  • »WCCS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Mai 2012, 19:26

Rollstuhl + Scooter = Rolliscooter!

Was tun wenn Mann im Rollstuhl sitzt und Scooter fahren möchte?
Ganz einfach, man besort sich so ein Teil, ab besten einen Susmo S1 denn dieser ist stufenlos regelbar.
Als nächstes wird eine für den jeweiligen Rollstuhl passende Forrichtung an dem Scooter montiert, so dass wie bei einem Handbike die Vorderräder genügend Abstand zur Fahrbahn haben und los gehts.
[youtube]F8RkTh2fTxw[/youtube]
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 738

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Mai 2012, 17:50

Coole Sache, find ich Spitze hat aber leider ein paar kleine Nachteile. ;(

1. Für den Gehsteig zu schnell (ich glaube es sind max. 8km/h erlaubt).
2. Für die Straße fehlen alle erforderlichen Signaleinrichtungen (Blinker, Bremslicht und Beleuchtung).
3. Selbst wenn es auf der Straße erlaubt wäre müsste man einen Sturzhelm tragen.

Also würde ich lieber die Finger davon lassen, es könnte sonst teuer werden.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

WCCS

Anfänger

  • »WCCS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Mai 2012, 07:27

Hallo Michael!

Der Rolliscooter hat alles was man benötigt.
Frontlicht, Hecklicht, und Bremslicht.
Und da er jetzt auch nicht mehr schneller geht als 20km/h darf man damit auch außerhalb des privaten Bereichs fahren! ;-)

lg
Michael
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 738

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:58

Na da würde ich mir jetzt aber nicht so sicher sein. Problem ist dass du aus einem einspurigen Fahrzeug ein mehrspuriges machst somit musst du auch noch Blinker haben und das nächste ist dass dieser "Eigenbau" auf Grund der umgeänderten Verwendung sowohl die Zulassung als auch die Haftung des Herstellers verloren geht und das entstandenen Fahrzeug keine Zulassung für den öffentlichen Verkehr hat. Schau mal was alles bei den E-Rollis dabei ist und was so alles in der StVO steht.

So cool und toll es auch ist und auch noch eine relativ kostengünstige Alternative zu diversen Zusatzantrieben aber rechtlich ist das Ganze ein ziemliches Risiko. Ein weiterer Problempunkt ist die Halterung am Rollstuhl, auch wenn die Halterung nach allen technischen und materialtechnischen Richtlinien gebaut wird benötigt sie eine technische Abnahme um zu prüfen ob überhaupt der Scooter und der Rollstuhl für diese Verwendung geeignet sind und ob die Halterung auch über die erforderliche Festigkeit, etc... verfügt.

Glaub mit, ich hatte auch schon eine Menge Ideen besonders im Bereich KFZ aber sobald du mit einem "umgebauten, selbstgbauten, oder ...." am Straßenverkehr teilnehmen möchtest muss das Teil alle erforderlichen Richtlinenen erfüllen und genau da ist der Punkt warum man leider nicht einfach alles so machen kann wie man möchte auch wenn man eigentlich genau weis was man tut und wie man es tut. Solange keine Firma dahinter steht und die entsprechenden Gutachten Vorliegen ist das Teil nicht tauglich um im öffentlichen Straßenverkehr verwendet zu werden.

Glaub mir, ich will der letzte sein der einem den Spaß an so etwas nimmt, ich habe schon vor vielen Jahren, als die ersten günstigen E-Scooter auf den Markt kamen an so etwas gedacht aber nach den ersten Gesprächen mit dem TÜV hab ich es wieder gelassen weil die Auflagen für solche Sachen einfach so krass sind dass du dir gleich einen günstigen E-Rolli kaufen kannst und den "aufmotzen".oder ein Handbike mit E-Unterstützung. Du kannst dir garnicht vorstellen auf welch witzige Ideen die Prüfer so kommen. Kleines Beispiel: Wenn man bei beweglichen Teilen zu wenig Abstand hat müssen die beweglichen Teile so abgeschirmt werden dass sich kein Teil darin verfangen kann, usw....

Es ist sehr schade dass es einem so schwer gemacht wird eine gute Idee umzusetzen aber so ist es halt in Österreich. Solange nichts passiert wird wahrscheinlich kaum jemand davon Notiz nehmen aber wehe wenn .... dann wird es übel.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Google

WCCS

Anfänger

  • »WCCS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Mai 2012, 10:29

Das es im grunde nicht erlaubt ist, ist mir schon klar. Wo liegt denn dann der Reiz an der Sache?

Andere fahren betrunken oder unter Drogeneinfluss mit Autos. :cursing:

Ich denke die Polizei sollte verstärkt auf diese Gruppe achten und nicht auf Mopets oder Scooter die um ein paar Sachen zu schnell gehen oder eben nicht jedes Teil vom TÜV abgenommen wurde.

Und wenn sie mich strafen möchten, dann bitte gerne!
Ich freu mich eigentlich schon drauf, denn das gibt mit Sicherheit ein lustiges Video! :D

Lg
Michael
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 738

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juni 2012, 20:14

Darum gings es ja auch nicht, die Polizei wir da wahrscheinlich eher wenig machen. Das Hauptproblem ist wenn etwas passiert dann komen die Probleme und die sind sicher nicht ohne.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 324 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 205
  • Themen: 563
  • Beiträge: 2460 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bettina1970