Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Geburtstage

mrpocoloco (44)

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Pflegegeldantra...15. Juni 2015, 11:55

Förderungsantra...15. Juni 2015, 11:51

ÖNORM B1600...1. Juli 2014, 10:18

Antrag Euro-Key...7. März 2014, 09:41

Antrag §29b Aus...1. Januar 2014, 11:26

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 453

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Februar 2010, 15:47

Freizeitfahrtendienst

Antragstellung und weitere Auskünfte:
Fonds Soziales Wien – Beratungszentrum Behindertenhilfe
Fahrtendienstbüro
Guglgasse 7-9, 1030 Wien
Tel.: 05 05 379-66 643 oder 01/40 00-66 643
Fax: 05 05 379-99 66 640 oder 01/40 00-99 66 640
E-Mail: post-bzbh@fsw.at

Die Voraussetzungen für die Gewährung der freiwilligen Leistung des Fonds Soziales Wien des kostenreduzierten Freizeitfahrtendienstes sind:

1.) Personen mit dauerhaft schwerer Gehbehinderung, denen Fahrten mit den öffentlichen V 33 erkehrsmitteln oder dem eigenen Auto nicht zumutbar sind.

2.) Hauptwohnsitz in Wien

3.) Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung EU-BürgerInnen, Asylberechtigte oder Personen mit gültigem Aufenthaltstitel)

4.) Einkommensobergrenze*: € 1.500,00 netto monatlich (Pflegegeld wird nicht verrechnet)

5.) keine Unterbringung in einem Pflegeheim bzw. Pflege-/Bettenstation eines Pensionistenwohnheimes

6.) vollendetes 14. Lebensjahr

Die notwendigen Formulare findet Ihr in unserer Database.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Nelly88

Anfänger

    Österreich

Beiträge: 43

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Sachbearbeiterin

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. April 2011, 09:08

Freizeitfahrtendienst auch in OÖ?

Hallo Michael! :winke:

Gibt es den Freizeitfahrtendienst nur für Wien oder auch in anderen Bundesländern?

Ich wohne in OÖ (Bezirk Braunau) und besitze keinen Führerschein. Zu 90% werde ich ihn auch nie machen dürfen, weil ich doppelt sehe und mein Gesichtsfeld zu klein ist, um das schlechtere Auge beim Auto fahren abdecken zu können.

Das wäre für mich dann total toll, wenn es den in OÖ auch gibt!

Lg Daniela :lach
Have a nice day!
Lg Daniela

Verwendete Tags

Freizeitfahrtendienst

Administratoren

Michael

Moderatoren

Michael

Partner

Handys, Tablet, Gadgets - Günstig, Sicher Schnell - Cect-Shop

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 63 368 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 63 474 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 69 377 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 64 563 mal gelesen.

Es sind keine Einträge auf dem Marktplatz vorhanden.

Tapatalk


Unser Forum erreichst du auch über

Statistik

  • Mitglieder: 207
  • Themen: 366
  • Beiträge: 929 (ø 0,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerti