Eibischteig

Schon gewusst…?

Kein Stück Papier kann mehr als sieben mal gleichmäßig gefaltet werden.

  • meine Oma hatte ein ganz einfaches eibischteigrezept ( gegen Husten)
    75 g klein geschnittene eibischwurzel mit ca. 150 ml Wasser mixen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Für kinder kann man diese Mixtur mit himbeer - oder ribiselsaft färben, muß aber nicht sein. 6 gelatinblätter 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Wasser mit 150 g Zucker und 2 Pkg. vanillezucker aufkochen und schmelzen lassen.abkühlen lassen ( nicht ganz kalt) gelatine unterrühren, in den Mixer geben mit dem eibischteig vermixen, Masse soll schaumig werden. Am besten mit einer tortenspritze auf ein Backblech spritzen ( vorher mir backpapier auslegen)
    Dann 2 Stunden kalt stellen. Dann 24 Stunden bei ca.40 grad trocknen ( Backrohr , Fußbodenheizung, ) dann umdrehen und weiter 12 Stunden trocknen bei Zimmertemperatur.
    Selbstverständlich kann man aus der eibichwurzel auch eibischtee gegen Husten machen.
    aber Achtung wenn man eibisch überdosiert kann man Durchfall bekommen ( 6 g pro Tag für erwachsene nicht überschreiten)
    Veganer verwenden anstatt blattgelatine tragantpulver als geliermittel. mirist das zu teuer. Tragant ist auch eine Heilpflanze, die stimmungsaufhellend und beruhigend wirkt. Tragantpulver gibt es übrigens sogar bei Amazon.