Neuropathische Schmerzen

Schon gewusst…?

Es ist unmöglich mit offenen Augen zu niesen.

  • hi leute,


    ich bin nach einem motorradcrash 2004 querschnittgelähmt (TH3/4).
    seit ca. 3 jahren leide ich an lästigen, teilweise quälenden, schmerzen im bauchbereich.
    therapie mit neurontin und lyrica leider ohne erfolg.
    auf morphine etc. kann ich gerne verzichten.


    hat jemand erfahrung damit? alternative geschichten?


    danke

  • Zuerst einmal Hallo und Willkommen auf Achtung Stufe.


    Seit einigen Jahren habe ich, Gott sei Dank nur gelegentlich, auch an starken Bauchschmerzen. Diese treten meistens nach der Darmentlehrung auf oder nach allzu heftigen Essen.


    Ich habe dabei festgestellt, nachdem mir kein Arzt ein helfendes Mittel geben konnte, dass es sehr davon Abhängig ist was ich esse. Es gibt einige Lebensmittel, welche anscheinend durch die, auf Grund der Lähmung, verlangsamten Verdauung anscheinend eine Art Blähung erzeugen welche sehr schmerzhaft ist.


    Leider helfen da auch kaum Blähungslindernde Medikamente weil es einfach zu lange dauert bis sie wirken bzw. diese Art von Blähungen nicht richtig bekämpfen können.


    Also habe ich begonnen einfach mal darauf zu achten welche Lebensmittel bei mir diese "Blähungen" verursachen. Dabei sei zu bemerken dass nicht bei jedem die selben Lebensmittel die selben Beschwerden verursachen.


    Ich habe auch beobachtet dass die Schmerzen häufiger auftreten wenn ich zu wenig Flüssigkeit trinke.


    Ich bin jetzt natürlich kein Arzt und ich weis auch nicht ob deine Schmerzen die selbe Ursache haben bzw. ob sie permanent oder nur gelegentlich sind aber ich denke mal dass es sicher einen Versuch wert ist, ich fühle mich deutlich besser seit ich ein wenig mehr darauf achte was ich esse und auch dass ich nicht zu schnell esse, was allerdings nicht immer leicht fällt.


    Es hat auch einiges geholfen dass ich seit einiger Zeit vermehrt Olivenöl und Balsamico Essig statt Sonnenblumenöl und normalen Essig verwende und ich esse auch keinen rohen Zwiebel (z.B. im Salat) mehr sondern dünste oder brate ihn immer kurz an.


    Michael

    LG. Michael


    ;) Man ist nicht behindert, man wird behindert. :cursing:

  • hallo michael,


    danke für deine ausführliche antwort!
    ich werd doch wieder buch führen müssen was ich wann esse und wie es sich anhand der schmerzskala auswirkt.
    schulmedizinisch bin ich auch schon fertig - da kann mir auch keiner mehr weiterhelfen. als letzter schritt wäre noch eine blokade des ganglions (oder so ähnlich) im raum gestanden - allerdings ohne versprechungen daß das was hilft. also hab ich bleibenlassen.
    es ist nur eins bei mir: selbst nach der vorbereitung auf eine coloskopie (und jeder das mal gemacht hat weiß wovon ich rede - stichwörter xprep und golitely pulver.... - hatte ich noch schmerzen. (und da war der darm nun wirklich leerer als leer).


    sein tuts schon verreckt: das spüre ich meinen körper von der brust abwärts nicht mehr aber schmerzen sind schon da, grrrr :(