Sportberichterstattung

Schon gewusst…?

1897 wurde der erste Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet.

  • Na das ist wieder typisch, nachdem uns der ORF wochenlang fast den ganzen Tag mit Übertragungen und Berichten über die Winterspiele bzw. Olympiade gequält hat gibt es über die Paralympics heute gerade mal 20min., von 11:05-11:25 sendet der ORF1 die Highlights.


    Aber nicht nur der ORF, die Printmedien sind auch nicht besser. Für die Olympiade gab es extra Beilagen in den Tageszeitungen aber über die Paralympics gibt es nur einen kleinen Bericht.


    Traurig aber wahr, es stimmt was Christian Mucha (österreichischer Medienmogul) geschrieben hat, Behinderte sind für die Medien Quotenkiller, die lassen sich nicht gut verkaufen.


    Ich möchte jetzt niemanden auf den Tron heben oder schlecht machen aber wenn ich mir die Leistungen der behinderten Sportler anschaue und mit den Leistungen ihrer nichtbehinderten Kollegen vergleiche dann finde ich schon dass sie eine ausführlichere Berichterstattung verdient haben.


    Michael (nicht sportlich)

    LG. Michael


    ;) Man ist nicht behindert, man wird behindert. :cursing:

  • Kaum begonnen sind sie auch schon wieder vorbei, die 10. Paralympics haben auch heuer wieder viele Erfolge für das österreischische Team gebracht.


    3x Gold, 4x Silber und 4x Bronze


    Eine beachtliche Leistung der behinderten Sportler und Sportlerinnen. Trotzdem oder gerade deswegen finde ich es traurig dass die Berichterstattung in den österreichischen Medien so spärlich ausgefallen ist.


    Hier findet Ihr die genauen Ergebnisse des österreichischen Teams:


    Mediallienspiegel


    Michael

    LG. Michael


    ;) Man ist nicht behindert, man wird behindert. :cursing: