Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Geburtstage

Matti2462 (55)

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Pflegegeldantra...15. Juni 2015, 11:55

Förderungsantra...15. Juni 2015, 11:51

ÖNORM B1600...1. Juli 2014, 10:18

Antrag Euro-Key...7. März 2014, 09:41

Antrag §29b Aus...1. Januar 2014, 11:26

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 451

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. März 2009, 11:11

Verschrottungsprämie Teil 2

Wie alt ist Euer Auto

Insgesamt 2 Stimmen

50%

1-3 Jahre (1)

0%

3-5 Jahre

0%

5-7 Jahre

0%

7-10 Jahre

50%

10 Jahre oder älter (1)

Der tägliche Wahnsinn reißt nicht ab, jetzt wollen uns die Politiker mit großzügigen 1500 Euro dazu bringen dass wir unsere alten Autos verschrotten lassen und uns ein neues Auto kaufen.

:rolleyes:

Da haben wir zur Zeit eine riesige Wirtschaftskrise wo Banken und Konzerne Millionen oder sogar Milliarden brauchen um zu überleben und der kleine Mann soll sich um 1500 Euro ein neues Auto kaufen.
Mal abgesehen davon, dass es den meisten die so ein altes Auto fahren, dass sie in den Genuss der Verschrottungsprämie kommen würden, deswegen ein altes Auto fahren weil sie sich kein neues leisten können, kommt ja auch noch dazu dass das Angebot an leistbaren Autos die auch noch "rollstuhltauglich" sind extrem gering ist.

Da kann man doch wirlich nur den Kopf schütteln und ich frage mich wirklich wie weltfremd sind unsere Politiker ?

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 451

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. April 2009, 09:14

Die Abwrackprämie in Österreich ist eine reine Augenauswischerrei. Gerade mal 30.000 Autos sollen damit aus dem Verkehr gezogen werden und nur wer schnell genug ist kommt auch in den Genuß der 1.500 Euro alle anderen schauen durch die Finger.

Selbst unsere Nachbarn haben begriffen dass der erste Ansatz zwar gut ist aber lang nicht ausreicht. Nicht nur dass man dort 2.500 Euro, also fast doppelt so viel, bekommt, wurde die Gesamtsumme um ein vielfaches erhöht damit soviel wie möglich davon profitieren.

Durch die riesigen Flut an Transitverkehr in Österreich sind die 30.000 Autos die so aus dem Verkehr gezogen werden echt witzlos vorallem wenn man bedenkt dass ein großer Teil dieser Autos nicht einmal die großen Dreckschleudern sind.

Bei dieser Aktion hat man echt das Gefühl dass hier nur etwas nachmacht um nicht vor allen schlecht dazustehen.

Die Regierung sollte da mal mit guten Beispiel voran gehen und alle Fahrzeuge gegen umweltfreundliche Elektroautos auszutauschen, das würde meiner Meinung nach mehr bringen.

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Administratoren

Michael

Moderatoren

Michael

Partner

Handys, Tablet, Gadgets - Günstig, Sicher Schnell - Cect-Shop

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 61 236 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 61 296 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 67 019 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 62 212 mal gelesen.

Es sind keine Einträge auf dem Marktplatz vorhanden.

Tapatalk


Unser Forum erreichst du auch über

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 365
  • Beiträge: 925 (ø 0,29/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: André