Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war ein Mitglied online:

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Pflegegeldantra...15. Juni 2015, 11:55

Förderungsantra...15. Juni 2015, 11:51

ÖNORM B1600...1. Juli 2014, 10:18

Antrag Euro-Key...7. März 2014, 09:41

Antrag §29b Aus...1. Januar 2014, 11:26

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 451

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Januar 2011, 13:17

Carcassonne

Carcassonne ist ein Legespiel von Klaus-Jürgen Wrede (Autor) und Doris Matthäus (Illustration). Erschienen ist es im Oktober 2000 im Münchner Verlag Hans im Glück. Benannt wurde das Spiel nach der Stadt Carcassonne in Frankreich, deren „Festungslandschaft“ zum Thema des Legespiels wurde.

In Carcassonne erstellen die Teilnehmer durch das Zusammenfügen von quadratischen Kärtchen gemeinsam eine Landkarte. Mit Gefolgsleuten können die Spieler Städte, Straßen, Klöster und Wiesen für sich beanspruchen und erhalten Punkte, wenn das jeweilige Gebiet abgeschlossen ist. Das Ende des Spiels ist erreicht, wenn keine unverbauten Spielkärtchen mehr verfügbar sind. Nach einer abschließenden Auswertung gewinnt derjenige, der die meisten Punkte für sich verbuchen konnte.



Mittlerweilen gibt es 8 Haupterweiterungen sowie 9 Mini-Erweiterungen uns zahlreiche Erweiterungen von begeisterten Spielern. Außerdem gibt es 8 weitere eigenständige Versionen die denselben Mechanismus mit abgewandelten und anderen Regeln verwenden.

Haupterweiterungen:

1. Wirtshäuser & Kathedralen
2. Händler und Baumeister
3. Burgfräulein und Drache
4. Der Turm
5. Abtei und Bürgermeister
6. Graf, König und Konsorten
7. Das Katapult
8. Brücken, Burgen und Basare



Mini-Erweiterungen:

Der Fluss
König und Späher (ist in der Erweiterung 6. Graf, König und Konsorten enthalten)
Die Katharer (Beilage in der Zeitschrift Spielbox) - nicht mehr lieferbar
Der Graf von Carcassonne (ist in der Erweiterung 6. Graf, König und Konsorten enthalten)
Der Fluss II (ist in der Erweiterung 6. Graf, König und Konsorten enthalten)
Die Kultstätte (ist in der Erweiterung 6. Graf, König und Konsorten enthalten)
Tunnel (Beilage in der Zeitschrift Spielbox)
Die Kornkreise (Beilage in der Zeitschrift Spielbox) Gibt es beim Verlag zum nachbestellen
Die Pest (Beilage in der Zeitschrift Spielbox)

Eigenständige Versionen:

Die Jäger und Sammler
Die Burg
Die Baumeister des Königs
Die Stadt
Neues Land
Mayflower
Die Kinder von Carcassonne
Das Schicksalsrad



Das Basisspiel ist für 2-5 Spieler (mit der ersten Erweiterung 2-6 Spieler) und ist ab 8 Jahren.

Die Spiele bzw. Erweiterungen habe ich bei Amazon, Toys 'r' us und Ebay gefunden. Die Preise variieren für das Hauptspiel 15-20 Euro, für die Erweiterungen 10-15 Euro.

Das Spiel mit einer Erweiterung gibt es auch als PC-Version für Einzel.- Netzwerk.- und Onlinespiele. Es soll es auch für IPhone und IPad geben sowie für XBox und Nintendo DS.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 451

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 08:43

Nun zum Spiel im Detail:

Wir haben das Spiel bei Freunden kennengelernt und schon nach einem Spiel war uns klar, das wollen wir auch haben.

Das interessante an dem Spiel ist, es wird nicht langweilig, selbst in der Basisversion. Mit den vielen Erweiterungen ist der Spielspaß schier unendlich. Was mir persönlich am besten gefällt ist dass man selbst Erweiterungen austüfteln kann. Für 5 Euro (+2 Euro Portokosten) bekommt man beim Verlag 60 Blankokarten. Weitere Infos gibt es auf der Webseite des Verlags.

In den nächsten Tagen bekommen wir das Spiel und die Erweiterungen und wir sind schon gespannt was es dabei zu entdecken gibt. In der Zwischenzeit übe ich schon mal mit der PC-Version.

Für alle die schon mal die PC-Version ausprobieren möchten gibt es hier eine kostenlose Demo-Version.

Weitere Infos und Details sobals wir das Spiel und die Erweiterungen haben.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 451

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Januar 2011, 20:31

Gestern bekommen, heute schon gespielt :lach

Spieler: 4
Spieldauer: ca. 2 Stunden

Wir haben das Hauptspiel, die Erweiterungen 1,2 und 5 sowie von der 6ten Erweiterung die Stadt als Startpunkt (ohne Regeln).

Als Vorabempfehlung kann ich Einsteigern zum Hauptspiel die Erweiterungen 1,2,5,6 und die Mini-Erweiterung Tunnel empfehlen. Der Fluß II ist in der Erweiterung 6 enthalten.

Mit diesen Erweiterungen kommt ihr sehr lange aus und es ist abwechslungsreich genug damit es nicht langweilig wird. Spaß macht es auch dann wenn man nur Teile von Erweiterungen verwendet, also z.b. nur Landschaftskarten und man kann natürlich auch seine eigenen Regeln festlegen.

Was ich als nächstes mache ist, dass ich mir einen Koffer baue in dem ich das Spiel mit allen Erweiterugen und Anleitungen unterbringe.

So, ich hoffe ich habe jetzt vielleicht dem einen oder anderen Lust auf das Spiel gemacht und vielleicht gibt es ja bald mal selbstgebastelte Erweiterungen zum tauschen.

(PS.: Vorsicht bei Ebay, es gibt Leute die verkaufen / versteigern Blankokarten mit teuren Versandkosten. Man bekommt Sie günstig beim Verlag)

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Administratoren

Michael

Moderatoren

Michael

Partner

Handys, Tablet, Gadgets - Günstig, Sicher Schnell - Cect-Shop

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 60 964 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 61 040 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 66 695 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 61 941 mal gelesen.

Es sind keine Einträge auf dem Marktplatz vorhanden.

Tapatalk


Unser Forum erreichst du auch über

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 365
  • Beiträge: 925 (ø 0,29/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: André