Beiträge von Akardin

    Hallo,


    weiß jemand, wo man sich Treibhandschuhe für mich als Tetraplegiker anfertigen lassen kann? Damit meine ich keine Standardhandschuhe sondern speziell gemachte.


    Danke!

    hui,


    könntest du mir vielleicht deinen Namen und email-adresse schicken, damit ich die Infos an diesen Seminarleiter weitergeben kann?


    Nachricht vom Admin: Emailadresse wurde zur Sicherheit gelöscht


    danke

    Das ist absolut richtig! Man muss eine kritische Masse erzeugen, dann könnte es zum Selbstläufer werden. Aber man muss irgendwie einen "Buzz" erzeugen, der die Menschen aufrüttelt und deren Interesse weckt.


    Ich kann dir zwar nichts versprechen, aber ich habe eine Idee: Ich habe letztes Semester die Vorlesung "Social Entrepreneurship" gemacht. Da ging es um soziale, reale Projekte. dabei bearbeiten je 5-6 Studenten ein Projekt, das über "soziale" Thema geht.


    Ich kann versuchen, dich mit dem Lehrveranstaltungsleiter (ein netter Kerl) zusammen zu bringen. Vielleicht wird das Projekt genommen. Dann kann man vielleicht die Frage stellen, wie man die Community ins Laufen bringen kann. Das wäre für die Seite absolut gratis und die Ergebnisse sind meist wirklich gut und bringen einen weiter. Die zeitlichen Anforderungen sind für dich ziemlich klein (weil eh die Studenten das meiste arbeiten)


    Soll ich versuchen, dich (oder jemand von der Seite - Gründer, Administratoren..., es sollte jemand sein, der auch wirklich etwas zu saqgen hat) dort hinein zu bekommen?


    Eins noch: wo wohnst du? Es wäre von Vorteil wenn du im Raum Wien wohnen würdest.


    lg
    Andi

    mir ist schon klar, dass kaum oder kein Budget vorhanden ist, aber hast du schon mal versucht, in Rehabzentren und vielleicht auch Krankenhäuser ein bissl Werbung für die Seite zu machen?


    Damit meine ich keinen Werbespot oder dergleichen, sondern vielleicht persönlich auftauchen, mit Leuten reden usw. Zum Beispiel hat eine Rollifahrerin, als ich im Weißen Hof war, nach dem Abendessen (das fürchterlicherweise um 17.00 serviert wird - was soll man bitte bis zum Frühstück so lange machen? Aber das ist eine andere Geschichte :-) ) eine halbe Stunde über einen Kleidungsversandhandel für spezielles Rollstuhlgewand erzählt. Das Interesse war groß.


    Vielleicht kann man ähnliches für die Website machen. Ich bin kein Marketingspezialist, studiere aber an der WU und habe die eine oder andere Marketing-Vorlesung mitgemacht. Vielleicht kann man von dem Wissen ein bisschen was umsetzen.

    Daqs ist schade nd interessant zugleich.


    Ich hätte eigentlich nichts gegen etwas Beteiligung meinerseits. Ich weiß nur nicht wo und wie ich helfen kann, aber prinzipiell habe ich immerhin 7 Jahre Erfahrung mit Querschnittlähmung gemacht (bin Tetraplegiker, 5. Hw). Da ist sicher auch etwas interessantes vor allem für frisch behinderte dabei. Ich hätte mich damals gefreut, von mehreren zu erfahren, wie das Leben bei ihnen so abgelaufen ist. Ich wusste bis heute nur leider gar nicht, dass es eure Seite gibt.


    Ich denke, mit kollektivem Wissen kommen alle am Schluss besser raus.


    Ich bin WU-Student und gerade auf der Suche nach einem Diplomarbeitsthema und habe mir gedacht, vielleicht etwas über Communities unter körperlich Behinderten zu machen. Also so in etwa wie gut es im Vergleich zu anderen Communities funktioniert, wo Hindernisse sind, wo auch Chancen sind, udgl.


    Vielleicht wird ja was draus :-)

    Hallo,


    ich bin seit heute Mitglied bei diesem, wie ich finde, großartigem Forum.


    Mich würde interessieren, ob das Forum noch aktiv ist, weil, wenn ich richtig gesehen habe, dieses Jahr noch ünerhaupt niemand etwas geschrieben hat.


    Ich hoffe es lebt noch, ansnsten müssen wir den Defibrilator auspacken :-)


    lg
    Andi