Hilfsmittel im täglichen Gebrauch

Schon gewusst…?

1897 wurde der erste Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet.

  • Ist jetzt nicht das Wunder des Tages oder das ultimative Hilfsmittel aber sehr praktisch und kostet kein Vermögen:


    Ein Wäscheständer der rollstuhlfreundlich ist und preislich auch noch relativ günstig ist.



    Das Ding gibt es bei OBI ( https://www.obi.at/waeschestae…waeschestaender/p/2169373 ) und ist sowohl handlich als auch unterfahrbar. Zusätzlich hat er auch noch 2 Rollen die aber jetzt nicht so wichtig bzw. hilfreich sind, aber er ist sehr stabil und unterfahrbar was ihn sehr praktisch für RollstuhlfahrerInnen macht. Die Stäbe selbst sind etwas dicker als bei üblichen Wäscheständer, verbiegen sich zwar leicht aber lassen sich auch wieder leich zurück biegen. Durch die Klemme an einer Seite der Ausstellelemente ist der Wäscheständer im zusammengeklappten Zustand leicht zu transportieren.


    Es scheint wohl eine "günstige Kopie" eines teuren Markengerätes zu sein aber es erfüllt seinen Zweckt.

    LG. Michael


    ;) Man ist nicht behindert, man wird behindert. :cursing: